Kirche

Jesus - Historikern zu seinen Lebzeiten war er kaum bekannt bzw nicht erwähnenswert.Nur 5% der Aussagen Jesus gehen tatsächlich auf Ihn zurück.Seine Wunder waren oft Taten vorhergehender berühmter Wundermänner der Antike.Die authentischen Jesusworte sind stark von buddhistischen Gedankengut inspiriert.(z.B. Brotwunder und Wasserwandel)

Sintflut - (vor 5000-7000 Jahren)Diese Geschichte ist weltweit verbreitet,sogar die Eskimo wussten von einer Arche.Auch im3000 Jahre altem Gilgammeschepos ist davon die Rede.(Kometeneinschlag auf der Erde?)

Das Abendmahl von Leonardo da Vinci 1498

Grabtuch von Turin - Kosbarste und Umstrittenste Reliquie.Grabtuch oder Heilstuch zeigt das Abbild Jesus.

Paradies heisst auf persisch Lustgarten, Wildpark. Eden ist sumerisch. Vielleicht gab es in der tiefen Vergangenheit schon die Blüte einer Zivilisation in der alles vollkommen war und nur die Unschuld bedroht war(Atlantis?).Paradisvorstellungen gab es in vielen Völkern. Arbeit war hier nur als Strafe vorgesehen.Es soll keine Krankheiten und Raubtiere gegeben haben.

Engel - Gibt es nur in monotheistischen Religionen. In der christlichen Mystik gibt es eine Rangfolge der Engel. Die obere Gruppe die sich ständig um den göttlichen Mittelpunkt bewegen, sind die Serafim, Cherubin(4 Gesichter+4 Flügel) und die Throne.Dann kommen die Erzengel (Boten)und die niedrigen Engel(Schutzengel,kümmern sich um Menschen, Tiere und Pflanzen)). Erst dann kommen die Menschen
Engelserscheinungen gab es bei - Joseph,Jeanne de Arc und Franz von Assisi

Seltsam - Satan der Erzfeind Gottes auch als Luzifer(Der Lichtbringer) ist ein gefallender Serafim

 Weshalb mussten die Menschen zur Volkszählung in ihre Heimatstadt ziehen. Es gibt keine Notwendigkeit und keinen geschichtlichen Beleg dafür.

Weshalb musste Jesus verraten werden, obwohl ihn jeder kannte

Benedikt von Nursia aus dem 6 Jhgründete den Orden der Benedikter

Seit der römischen Besatzung hoffte man sehnsüchtig auf einen Messias. Charismatische Wundertätige bzw Messias gab es etliche (Theudas, Eleazar ben Dinai, Simon bar Kokhba)

Vom Befehl König Herodes alle Kinder bis zwei Jahre zu töten ist ausser im Matthäusevangelium  in der Geschichte nichts bekannt. Es sollte wohl eine wunderbare Errettung des auserwählten Kindes darstellen.

Die heiligen drei Könige tauchen ausser im Evangelium nirgends wo auf. Es sollten wahrscheinlich die alttestamentarischen Prophezeiungen dadurch Wirklichkeit werden. Die Anzahl Drei und die Namen waren auch nicht bekannt. Sie wurden erst sehr viel später genannt.

Die Jungfrau Maria war schwanger,aber nicht von Josef.Dies war in damaliger Zeit eine schlimme Sache. Warum blieb Josef bei Maria.

Die Juden erkennen Jesus nicht als Messias an, da nach Jesus keine Friedenszeit angebrochen ist.

Dogma der katholischen Kirche - eine verbindliche Glaubensaussage, z. B. der Papst ist unfehlbar, bei Jesus Gebuhrt war Maria Jungfrau

Der  Papst Bonifatius VIII ( 1294 gewählt) galt als Magier und schlimmer Bösewicht. Ihm wurde noch nach seinem Tode offizell der Prozess gemacht.

Magier Simon Magnus - bot den Aposteln Petrus und Johannes für die Gabe der Empfängnis des Heiligen Geist Geld an, um selbst damit Geld zumachen. Dafür verdammten die Apostel ihn. Aber das Papsttum verkaufte später alles für Geld (z.B. Ablasshandel).

Heilige Lanze - Gehört zu den deutschen Reichskleinodien. Im 13. Jh als Lanze des Longinus, römischer Hauptmann der Jesus am Kreuz die Lanze in die Seite stiess, identifiziert.

Satan (Teufel ) - war der erste und vornehmste Engel Gottes, eine Lichtgestalt (Luzifer). Er wurde rebellisch, so das er und seine Engelsanhänger von den Gottesgetreuen Engel aus dem Himmel vertrieben wurden.

Der Teufel ist brennend bitter und unrein (Dreieinigkeit)

Katharer - deutsch Ketzer, griechisch die reinen, lehnten Reichtum ab. Franziskaner und Dominikaner übernahmen das Armutsideal als Bettelorden. Sie Sie taten sich dem Papst aber im Gegensatz zu den Katharer unterordnen.

Bogomilen (in Bulgarien, sie verzichten auf Fleisch,Alkohol,Handarbeit und Nachkommenschaft)- Die Welt ist böse und durch den Teufel erschaffen. Satan ist der Bruder Jesus und auch ein Sohn Gottes. Beide sind nicht göttlich (Auch Engel nicht). Jesus unterlag seinem Bruder Satan. Die Menschen sind ebenfalls Geschöpfe Gottes. Ihre Seelen sind Nachkommen der neutralen Engel die zusammen mit Satan und seinen Engelsanhängern auf die Erde verdammt wurden. Nur durch ein reines Leben in Armut und ohne Wiederstand können sie nach den Tod in den Himmel zurück und müssen nicht mehr auf der Erde wiedergeboren werden. Wenn irgendwann alle Engelsseelen wieder in den Himmel zurück sind bleiben nur noch die Teufelsanhänger zurück und die Erde wird zur Hölle.

Waldenser - der reiche französische Kaufmann Waldes liess die Evangelien in die Landessprache übersetzen und zog mit seinen Anhängern ins Land und las sie in der Landessprache vor. Der Papst verbot das Übersetzen der Heiligen Schrift in eine Landessprache. 1229 verbot eineeine Synode sogar das lesen biblischer Schriften durch Laien. 1230 wurde durch ein Konzil die Übersetzung der heiligen Schrift als Ketzerei erklärt.

Schon 1280 verbot Papst Gregor VII dem böhmischen Herzog die Übersetzung der Bibel in die slawische Sprache, da sie an einigen Stellen dunkel sei und die Menschen in die Irre führt. Sie würden von den Kirchenvätern geprüft und korrigiert.

Aus Macht - und Geldgier lässt der Französische König zusammen mit dem Papst denTempelorden vernichten.

Meister Eckhard (1260-1327) - vom Dominikaner, Generalvikar und Magister der Theologie zum Ketzer - Christus ist nur wie jeder andere Mensch, der Mensch und Gott haben zusammen Himmel und Erde geschaffen, zweifelt die Dreifaltigkeit (Vater, Sohn, Heilige Geist) an. Er bezeichnet das gebet zu Gott um eine Gnade als zwecklos und rüttelt damit an den Fundamenten der Kirche. die Liebe der Menschen gebührt nicht Gott sondern seinen Nächsten “ Ich lebe dafür das ich lebe, ich handle dafür das ich handle”

Verschiedene Päpste hielten sich Mätressen, lebten in Luxus und feierten rauschende Feste

Kardinal Borgia gab riesige Bestechungssummen aus ( ganze Bistümer wurden verschachert ) um Papst zu werden.

Pius XII unternahm nichts gegen Holocaust und Zweiten Weltkrieg

Erst Paul VI ( 1963-1978)setzte durch, dass Messen in der Landessprache und nicht in Latain zu Feiern seien

Geldbeschaffung (Ablasshandel ) undÄmterhandel waren in der Kirche gang und gebe. Durch Ablasshandel wurden Sünden wie z.B. Hurerei,Wucherei,Ehebruch freigekauft

Amtierende Päpste setzten oft eigene Verwante als Päpste ein (Neffen)).Manchmal waren von den 23 Kardinäle 9 Neffen ( Nepoten).

Manche Kardinäle hatten 10 und mehr Kinder

Schon 400 Jahre vor Moses nahm König Hammurabi steinerne Gesetzestafeln entgegen. Seltsam das die Israeliten 40 Jahre bis zum Jordan brauchten obwohl dies in 14 Tagen zu schaffen ist.

Biblisches Manna - Nach George Sassoon und Rodney Dale gibt es einen uralten Text aus Israel der eine Bauanleitung einer komplizierten tragbaren Apperatur ist die mit hilfe einer Algenkultur ein eiweishaltiges Produkt (Manna) herstellt.